Vegane Wurstbrötchenkrone – Veganer Schulabend

Veröffentlicht am 12.04.2023 von Richard. Zuletzt aktualisiert am 12.04.2023 von Richard.

Eine köstlich flockige vegane Wurstbrötchenkrone, gefüllt mit veganer Kräuterfleischfüllung und einer reichhaltigen Pilzpastete. Ein echter Partygenuss.

Es ist die Jahreszeit zum Feiern, und wie könnte man Ihren Zusammenkünften besser eine festliche Note verleihen als mit einem skurrilen Kranz aus veganen Wurstbrötchen? Ich spreche von superflockigem Blätterteig, gefüllt mit veganer Kräuterwurst und reichhaltigen Pilzen. Schädel.

Diese flockige und köstliche Sorte ist ebenso ein Hingucker wie köstlich – eine wirklich köstliche Ergänzung zu jedem Feiertagsaufstrich. Und außerdem ist es ein supereinfaches Gebäck mit nur einer Handvoll Zutaten. Also lasst uns diese Weihnachtsfeier beginnen, ja??

vegane Wurstbrötchenkrone
Springen zu:

🧈 Benötigte Zutaten

Werfen wir einen Blick darauf, was Sie für die Zubereitung dieses Rezepts benötigen.

Zutaten
  • Gebrauchsfertiger veganer Blätterteig
  • Vegane Würste (Beyond, Impossible oder This)
  • Frischer Salbei, fein gehackt
  • Dijon Senf
  • Vegane Pilzpastete (hausgemacht oder im Laden gekauft)
  • Pflanzenmilch (ungesüßt und ohne Geschmack)
  • Weiße Sesamkörner
  • Cranberrysauce (zum Servieren)

Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Ihr Blätterteig vegan ist, da einige Sorten Milchprodukte enthalten können., Weitere Details finden Sie weiter unten!

vegane Wurstbrötchenkrone

🎂 Eine Anmerkung zum Backen

Schauen Sie, manche Leute lieben es, hausgemachtes Gebäck von Grund auf zuzubereiten, und das ist cool! Aber für diejenigen unter uns, die keine kulinarischen Meister sind oder in der hektischen Weihnachtszeit einfach eine Abkürzung bevorzugen: Keine Angst! Viele Supermärkte bieten mittlerweile veganen Blätterteig an!

vegane Wurstbrötchenkrone

In Großbritannien werden fast alle im Laden gekauften Blätterteige mit pflanzlichem Backfett anstelle von Butter hergestellt (sofern auf der Verpackung nicht anders angegeben). Überprüfen Sie unbedingt die Etiketten, um die pflanzlichen Vorteile zu bestätigen. Ihre Abkürzung zu einer flockigen, goldenen veganen Wurstkrone wartet auf Sie!

vegane Wurstbrötchenkrone

🍰 Wie man eine vegane Wurstbrötchenkrone rollt

Schauen wir uns genauer an, wie man diese vegane Wurstbrötchen-Krone herstellt. Dieser Vorgang kann beim ersten Mal schwierig sein, deshalb habe ich vier Schritt-für-Schritt-Fotos des Rollvorgangs für Sie beigefügt! Und seien Sie vorsichtig, Sie können dieses Rezept bis zu Schritt 4 vorbereiten und es dann einfrieren, bis Sie zum Backen bereit sind! Sehr leicht!

Die Zutaten schichten

1. Den Kranz zusammenbauen: Den Blätterteig auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen. Die Pilzpastete in der Mitte verteilen und beide Seiten ohne Paste lassen. Die Wurstmischung über die Pastete gießen.

rolle den Teig

2. Den Teig ausrollen: Eine Seite des freigelegten Teigs mit Pflanzenmilch bestreichen. Rollen Sie es mit dem Pergament zu einem Zylinder.

Den Teig in Scheiben schneiden

3. Teilen Sie die Brötchen: Schneiden Sie den Zylinder in 14 Teile und lassen Sie sie an einem Ende befestigt. Formen Sie daraus einen Kreis mit der befestigten Kante nach innen.

Den Teig verdrehen

4. Kochen: Jedes Wurstbrötchen drehen, mit Pflanzenmilch bestreichen und mit Sesamkörnern bestreuen. Goldbraun backen. 10 Minuten abkühlen lassen, dann eine Schüssel mit Preiselbeersauce in die Mitte stellen. Also !

vegane Wurstbrötchenkrone

🤷‍♀️ Häufig gestellte Fragen zu veganen Wurstbrötchen-Kronen

F1: Kann ich vegane Wurst jeder Marke verwenden?

A: Natürlich! Ich verwende gerne Beyond, Impossible oder This, weil sie Methylzellulose enthalten, die beim Kochen fest und prall wird. Aber jede Sorte reicht aus!

F2: Kann ich Pilzpastete selbst zubereiten?

A: Für die Herausforderungen! Wenn Sie abenteuerlustig sind, probieren Sie mein hausgemachtes Rezept. Alternativ bieten viele Geschäfte der Einfachheit halber verschiedene vegane Pilzpasteten an, wie diese von Tartex! [Affiliate link]

F3: Wie lagere ich Reste?

A: Alle nicht verzehrten Portionen in einen luftdichten Behälter geben und im Kühlschrank aufbewahren. Für diesen frisch gebackenen Blätterteig lassen Sie ihn 10 Minuten lang bei 180 °C/350 °F im Ofen aufwärmen.

vegane Wurstbrötchenkrone

Und da haben Sie es, eine atemberaubende vegane Wurstbrötchen-Krone, die Ihre Gäste auf der Straße zum Singen bringen wird! Möchten Sie weitere festliche Wünsche? Warum probieren Sie nicht meine köstlichen veganen Schweine in Decken für einen rauchigen Leckerbissen? Oder wie wäre es mit einer leckeren veganen Kleinigkeit zum Nachtisch! Oh, und vergessen Sie nicht die veganen Törtchen!

vegane Wurstbrötchenkrone

Richard Makin

Eine köstlich flockige vegane Wurstbrötchenkrone, gefüllt mit veganer Kräuterfleischfüllung und einer reichhaltigen Pilzpastete. Ein echter Partygenuss.

Vorbereitungszeit 5 Protokoll

Kochzeit 35 Protokoll

Gesamtzeit 40 Protokoll

Kurs Hauptkurs

Küche Englisch

Portionen 14

Kalorien 185 Kilokalorien

Zutaten

Anweisungen
  • den Ofen vorheizen auf 185 °C und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Nehmen Sie den Blätterteig aus dem Kühlschrank und entfernen Sie die Umverpackung. Auf die Arbeitsfläche legen und auf Zimmertemperatur kommen lassen.

    350 g Blätterteig bereits ausgerollt

  • Geben Sie die veganen Würste mit frischem Salbei und Dijon-Senf in eine mittelgroße Schüssel. Mit einer Gabel alles zu einer Paste zerstampfen. Zur Seite legen.

    500 g vegane Würstchen, 1 Esslöffel frischer Salbei, 1 Esslöffel Dijon-Senf

  • Den Blätterteig auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen. Mit einem Löffel die Pilzpastete in einem Streifen in der Mitte verteilen, so dass zwei Längsseiten ohne Pastete bleiben.

    250g vegane Pilzpastete

  • Gießen Sie die Wurstmasse in die Mitte der Pastete. Bestreichen Sie eines der freiliegenden Teigstücke mit etwas Sojamilch und rollen Sie den Teig dann mit dem Backpapier zu einem langen Zylinder.

    2 Esslöffel Pflanzenmilch

  • Schneiden Sie den langen Zylinder mit einem scharfen Messer in 14 Wurstbrötchen, wobei alle Wurstbrötchen an einem Ende aneinander befestigt bleiben.

  • Biegen Sie den Zylinder zu einem Kreis. Drücken Sie jede Wurstrolle vorsichtig zusammen und drehen Sie sie auf die Seite, bestreichen Sie sie dann mit Sojamilch und bestreuen Sie sie mit Sesamkörnern.

    Weiße Sesamkörner

  • Für 35 Minuten in den Ofen geben, bis es goldbraun und aufgebläht ist. Aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten auf der Arbeitsfläche abkühlen lassen.

  • Füllen Sie eine Schüssel mit Preiselbeersauce und stellen Sie diese vor dem Servieren in die Mitte der veganen Wurstbrötchenkrone.

    Preiselbeersoße

Ernährung

Kalorien: 185KilokalorienKohlenhydrate: 15GEiweiß: 8GFett: zehnGGesättigte Fettsäuren: 2GMehrfach ungesättigte Fette: 1GEinfach ungesättigte Fettsäuren: 5GNatrium: 459mgKalium: 22mgFaser: 1GZucker: 2GVitamin A: 9BenutzeroberflächeVitamin C: 0,2mgKalzium: 9mgEisen: 3mg

Stichwort vegane Wurstbrötchenkrone

Gefällt dir dieses Rezept?Lass es mich auf Instagram wissen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *